Silberquarzit bleibt, wie er ist

Robust, beständig und pflegeleicht

Silberquarzit ist aufgrund seiner hohen Dichte und Härte witterungsfest und beständig. Er hält Frost ebenso stand wie Säuren und Salzen. Sogar den Druck eines Hochdruckreinigers können Sie bedenkenlos aufbringen. Doch eine Terrasse aus Silberquarzit-Platten benötigt kaum eine Säuberung oder Pflege. Denn auf Silberquarzit siedeln sich keine Moose oder Pilze an. Durch seine hohe Dichte ist er für Mikroben eine Wüste. Wer Silberquarzit im Garten als Mauer, Brunnen, Treppe oder Wegplatten einbaut, kann sich sicher sein, dass dieser sein Erscheinungsbild kaum ändern wird. Silberquarzit kennt weder Alterung noch witterungsbedingten Zerfall – dieser Naturstein bleibt stets so schimmernd schön wie er ist.

Die Qualitätsnormen den Silberquarzits:

Verwitterungsbeständig nach DIN 52104 - B

Salzbeständig nach DIN 52111 - A

Säurebeständig nach DIN 52206

Druckfest nach DIN 52105: 288,7  Mpa

Verschleißprüfung nach DIN 52108: 4,3 cm³/50 cm²

Flexibel im Einsatz

Gestalten Sie Ihren Garten mit dem leicht schimmernden Naturstein Silberquarzit. Ob Mauern, Treppen, Wege oder Brunnen – Silberquarzit ist flexibel einsetzbar. Durch seine Härte kann er mit der Diamantsäge zu unterschiedlichen Formaten geschnitten werden, darunter auch Mosaike und Polygonalplatten.

Die Produkte für den Garten- und Landschaftsbau:

Bodenplatten, Formatplatten

Blockstufen

Randsteine, Mauersteine

Findlinge

Brunnen, Quellsteine

Glänzender Landschaftsbau

Silberquarzit ist aufgrund seiner Eigenschaften beliebt für den Galabau.

Beim Hotel Das Tegernsee, im Franziskusgarten des Kloster Sießen in Bad Saulgau
und im Garten verschiedener Privatvillen ist der Naturstein bereits im Einsatz.

Bringen Sie mit Silberquarzit zeitlosen Glanz in den Garten

Profitieren Sie vom harten, robusten und pflegeleichten Silberquarzit sowie seinem schimmernden Anblick. Wir beraten Sie zu Ihrem Projekt und vermitteln an eine Filiale in Ihrer Nähe.